Checkliste zur Nachhaltigkeit bei der Praxisplanung und -umsetzung

Das Bestreben, nachhaltig zu handeln schont nicht nur unsere Umwelt, sondern verschafft auch persönliche, wirtschaftliche Vorteile.

Download Checkliste als PDF

 

Grundsätzliches

Langlebige Materialien

In der Praxisplanung erreichen wir Nachhaltigkeit vor allem dadurch, dass wir langlebige Produkte einsetzen. Wir planen Ihre Praxis mit Materialien und Einrichtungselementen die in der Regel für einen Zyklus von 20 und mehr Jahren ausgelegt sind. Dies gilt für alle Bereiche – ob Bodenbelag, Möbeloberflächen, Wandoberflächen, Decken, Beleuchtungskörper oder Möbelbeschläge. All diese Produkte sollten einem Zyklus von zwei Jahrzehnten standhalten.

Unseren Produktinformationen können Sie entnehmen, um welche Produkte es sich dabei im Einzelnen handelt. Bedenken Sie immer, dass zwei Mal einrichten auf jeden Fall teurer ist als einmal vernünftig, also nachhaltig einrichten! Sollte Ihr Budget eine Kompletteinrichtung oder Renovierung nicht hergeben, so gehen Sie Step by Step vor. Wir beraten Sie, welche Schritte in welcher Reihenfolge sinnvoll sind. Wichtig ist, dass Ihr Gesamtkonzept stimmt. Dazu benötigen Sie einen erfahrenen Praxisplaner der bestens mit der Materie „Praxis-Innenarchitektur“ vertraut ist.

Material-Recycling

Nachhaltigkeit bedeutet auch, dass die eingesetzten Materialien in Ihrer Praxis teilweise, oder am besten zu 100% recycelbar sind. Auch hier gibt es mittlerweile einige Produkte, die diesen Anforderungen entsprechen. Nach und nach bietet der Markt auch Produkte an, die bereits aus recycelten Ausgangsstoffen hergestellt wurden.

Wir sollten alle dazu beitragen, dass unsere Umwelt nicht noch stärker belastet wird, als sie ohnehin schon ist.

Impuls Innenarchitektur & Praxiseinrichtung

Bei all diesen Fragen bieten wir Ihnen unsere professionelle Hilfe an. Kontaktieren Sie uns.
Ihr Team von Impuls